/ Januar 3, 2019/ 0Kommentare

Liebe Mitglieder, lieber Eltern,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,
und natürlich liebe Schülerinnen und Schüler,

im Namen des Vorstands unseres Fördervereins möchte ich Ihnen die herzlichsten Grüße für das neue Jahr übermitteln, verbunden mit den besten Wünschen für Glück, Zufriedenheit, tolle Schulnoten, Liebe und all‘ dem, was sich jede/r von Ihnen privat von ganzem Herzen wünscht. Mögen alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen!

Die neue Schule wird gebaut

Das neue Jahr 2019 wird für unsere Schule ein ganz besonders spannendes Jahr. Haben wir noch im vergangenen Sommer auf unserer Mitgliederversammlung beklagt, dass doch endlich die Baumaßnahmen an den alten bzw. künftig neu sanierten Schulgebäuden in Gang kommen sollen, so sahen wir beim wunderbaren Weihnachtsmarkt im vergangenen Dezember die Bauzäune als Vorboten dafür. So sehr wir uns auf die neuen Schulräume auch freuen, so wird uns das neue Jahr auch einiges abverlangen:

  • Geduld, den Baustellen machen Lärm und Schmutz,
  • Toleranz, den der zur Zeit verbleibende Schulhof wird oftmals nicht ausreichend Raum für alle Aktivitäten bieten und wohl auch kaum Platz lassen, um sich mal in der Pause zurückziehen zu können,
  • Optimismus, den Baustellen und die dafür notwendigen Ausschreibungen laufen nie ganz so nach Plan, wie sich das ein jeder wünschen würde.

Aber am Ende werden wir alle mit Freude und Stolz auf unsere neue Schule blicken können. Dafür wünschen wir uns als Förderverein, dass die Landeshauptstadt Magdeburg als Schulträger neben einem toll sanierten Gebäudekomplex nach dem Umzug und dem Abriß des jetzigen Gebäudes für unsere Schülerinnen und Schüler schöne und kreativ gestaltete Außenanlagen realisieren wird. Als Förderverein unterstützen wir gern im Rahmen unserer Möglichkeiten mit Rat und Tat dabei!

Die Oberstufe kommt

2019 bringt für unsere Schule noch weitere Neuerungen. Ab Sommer werden erstmal mit den elften Klassen in die gymnasiale Oberstufe eintreten. Dann dauert es nicht mehr so lange und unser engagiertes Kollegium wird den ersten Abiturjahrgang am Editha-Gymnasium prüfen. Wünschen wir uns alle, dass das in den neuen Schulgebäude passieren wird, aber das ist dann doch ein Thema für die nächsten Jahre :-).

Danke für die Mithilfe

Für heute danke ich Ihnen, dass Sie bis hierher mitgelesen haben. Bleiben Sie gesund, engagieren Sie sich bitte für unsere junge Schule und treten Sie, sofern noch nicht geschehen, in unseren Förderverein ein. Unsere Kassenlage gibt uns Mut und Zuversicht, künftig der Schule verstärkter zur Seite stehen zu können. Das verdanken wir ganz vielen von Ihnen, die im Großen wie im Kleinen wirken, sei es mit den zahlreichen Kuchenspenden oder, wie unser Mitglied Andreas Müller von der Texaskiste, der uns mit den zauberhaften Weihnachtsbuden (inkl. Auf-/Abbau) unterstützt hat und noch dazu mit seinen ausgezeichneten Kontakten zum 1. FC Magdeburg dafür gesorgt hat, dass wir drei der Spieler (u. a. Christian Beck) auf unserem Weihnachtsmarkt begrüßen durften. So darf 2019 weitergehen! Vielen Dank an Andreas Müller und sein Team und vielen Dank Ihnen allen für das Geleistete und das, was noch vor uns liegt.

Im dem Sinne: alles Gute und herzliche Grüße!

Björn Reckewell, Vorsitzender
Karsten Freitag, stellv. Vorsitzender
Nicole Wald, Schatzmeisterin
Katrin Witte, Schriftführerin

Kopfbild: (c) Fotolia.com

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>